Kartoffeln garen im heißen Sand von Maronti bei St´Angelo

 

Hintransfer vom Hotel zum Startpunkt. Wir starten unseren Wandertag an der Piazza Maronti im Südosten des längsten Sandstrandes der Insel Ischia. Entlang des Meeres laufen wir durch den Sand und erkunden dabei zwei geheimnisvolle Schluchten mit ihren reizvollen Gesteinsformationen und Thermalwasserquellen. Unterwegs gibt es Gelegenheit für kleine Erfrischungspausen, um die Füße ins Meer zu halten, grüne Steine zu sammeln etc. Bei St´Angelo entdecken wir die Fumarolen also heißer Dampft aus der Erde, die den Sand hier auf bis zu 100°C erhitzen. Wir nutzen die Gelegenheit, uns einen leckeren Imbiss im heißen Sand zu garen, z.B. Kartoffeln mit Fisch oder Hühnchen (Imbiss ist im Preis inkludiert). Danach geht es durch das hübsche, autofreie St‘Angelo zum Bus. Gehzeit ca. 3 Std., kaum Steigung.