Tuff, Bims, Obsidian, Aglutinate, Phonolith, pyroklastische -Bomben und -Brekzien, Schlacken und Lavagesteine

Aus petrologischer Sicht gilt die Magmakammer der Insel Ischia als stark differenziert, wodurch es lokal zu kleineren Unterschieden im Chemismus der sonst gleichen Gesteine kommen kann.

Tuff: Bei einer Vulkaneruption wird das Magma in der Magmakammer zerkleinert, zerspratzt und fragmentiert und es bildet sich eine riesige Eruptionswolke oberhalb des Vulkanschlotes. Diese Eruptionswolke ist beladen mit feinen Asche- und Staubpartikeln. Die Asche- und Staubpartikel fallen zurück zu Boden. Dort werden sie durch einen hohen Auflastdruck von jüngeren vulkanischen Materialien zu einem harten Tuffstein gepresst. Ein Tuff ist im Prinzip verfestigte Asche. Der grüne Epomeo-Tuff ist das typische Gestein der Insel Ischia. Die grüne Farbe des Tuffs wird durch ein eisenhaltiges Silikat hervorgerufen, welches im Zuge der Absenkung der Tuffschichten und der Einwirkung des Meerwassers unter hydrothermalen Bedingungen gebildet wurde.

Ischia. Tuffstein

Bims: Bimssteine sind helle, sehr leichte und poröse Gesteine. Sie entstehen bei einem explosiven Vulkanausbruch, wenn das aufgeschäumte (durch Volatile wie H2O, CO2, etc.) SiO2 reiche Magma schnell abgekühlt oder dekomprimiert wird. Dadurch weist das Gestein viele rundliche oder langgestreckte Hohlräume auf.

Ischia. Bimsstein

Obsidian (vulkanisches Glas): Obsidian ist ein dunkles, schwarzes schnell abgekühltes vulkanisches Glas. Es entsteht aus zähflüssigen, SiO2 reichen Magmen, die bei explosiven Vulkaneruptionen ausgeworfen werden und durch kalte Luft oder Wasser schockartig erstarren. Durch seine rasche Abschreckung bildet es kein Kristallgitter aus, das heißt es ist amorph (ohne Gestalt). Diese Instabilität begünstigt eine rasche Verwitterung (Entglasung).

Ischia. Obsidian-Gestein

Aglutinate: Aglutinate sind heiße Lavafetzen, die bei einem Vulkanausbruch herausgeschleudert werden und sich dann miteinander verschweißen.

Phonolith: Phonolithe sind vulkanische Gesteine von grünlicher bis grauer Farbe, welche aufgrund ihres hellen Klangs beim Anschlagen "Klingstein" genannt werden. Der Name Phonolith wird aus dem griechischen hergeleitet, „phono“ bedeutet Klang und „lithos“ Stein.

Bomben: Bei pyroklastischen Bomben handelt es sich um große Gesteinsblöcke ab einer Größe von 64mm, die aus tieferen Erdschichten vom Magma mitgerissen und herausgeschleudert werden. Haben sie eine runde Form werden sie als pyroklastische Bomben bezeichnet, sind sie dagegen eckig oder kantig, handelt es sich um pyroklastische Blöcke oder Brekzien.

Schlacken: Schlacken sind in der Luft erstarrte Lavafetzen, die bei einem Vulkanausbruch herausgeschleudert wurden. Sie sind rot bis schwarz gefärbt und haben eine raue Oberfläche.