Vulkane und ihre Tätigkeiten

Donnerstag vormittag, Dauer ca. 3 Std.

Geeignet für Menchen mit normaler Kondition.

  • Wir starten jeden Donnerstag - Vormittag
  • Startpunkt: Casamicciola Hafen
  • Dauer: ca. 3 Std.
  • Gehezeiten: ca. 20 Min.
  • Endpunkt: Fiaiano
  • Preis: € 20,00/Person
Inklusive Transfer, Abholzeit in: St‘Angelo 08:35h; Panza 08:45h; Cuotto/Citara 08:50h; Forio Zentrum 08:55h; St‘Francesco 09:00h; Lacco Ameno: 09:05h; Casamicciola 09:10h; Ischia Porto/Ponte 09:00h; Cartaromana 08:55; Maronti 08:40h

Bei diesem schönen Minibus-Ausflug erfahren Sie vom Fachmann / der Fachfrau viel Wissenswertes und Interressantes über die Natur der Insel Ischia und ihre Vulkane, diese ganz besonderen Berge. Vulkane sind Feuer speiende Schlote, die eine direkte Verbindung zum heißen Erdinneren haben. Damit unterscheiden sie sich grundsätzlich von anderen Bergen.

Die Insel Ischia ist eine Vulkaninsel, d.h. sie ist vulkanischen Ursprungs und ist mit annähernd 40 Vulkanen ausgestattet, die das Gesicht der Insel und das Leben prägten und bis heute gestalten.
Wo es Vulkane gibt, gibt es auch häufig Thermalwasser, also ganz besondere Wasserquellen, die heiß und heilend und  mit vielen Mineralien versehen aus der Erde emporsteigen. Die Insel Ischia ist gesegnet mit vielen verschiedenen Thermalquellen, verteilt über die ganze Insel, und alle sind unterschiedlich in ihrer Zusammensetzung. Es gibt Fumarolen, heiße Dämpfe, die aus Erdlöchern, aus dem heißen Erdinneren, emporströmen.
Entdecken Sie diese faszinierenden Vulkanwelten, folgen Sie uns einfach und lassen Sie sich von der Schönheit und Gefahr dieser Naturphänomene berichten! Gewaltige Eruptionen der vielen Vulkane formten die Gestalt der Insel und schufen fruchtbares Land.

GEOLOGEN TIPP: Es ist auch im Hochsommer machbar, da im Vulkan-Krater frischer als am Strand ist! Wir sind nicht an der prallen Sonne exponiert. Last but not least, also zu guter Letzt: tragen Sie gut sitzende Schuhe, dann ist das Laufen entspannter und bringen Sie jede Menge guter Laune und auch eine leichte Jacke mit.

Unser Ausflug beginnt im Norden der Insel Ischia am Fuß des Bergmassivs Epomeo - der übrigens kein Vulkan ist, aber von vielen Vulkanen umgeben ist. Wir erkunden eine der vielen Erdspalten am Epomeo, die Thermalwasser führt, eine der wenigen versteckten Stellen, wo Sie Thermalwasser in natürlicher Umgebung erleben können.
Wir fahren über einen ständig sprudelnden Thermalbach und steigen mit dem Geologen auf einem gut ausgebautem Spazierweg zu einem Vulkankrater hinab. Bei einem leichten Spaziergang umrunden wir den Krater des Vulkans Rotaro mit seinem wunderschönen Baumbestand. Wir werden erleben, wo es Fumarolen = heiße Dämpfe zu spüren gibt. Der Minibus bringt uns auf unserer Fahrt durch grüne Wälder über den Berg zu einem Aussichtspunkt mit atemberaubendem Blick auf das Castello Aragonese, die Phlegräischen Felder, den Vesuv und den Golf von Neapel.
Mit abschließenden Erkenntnissen über diese großartige Vulkanregion endet unser Ausflug.

Nachfolgen finden Sie einigen der Highlights, die während der Ausflug gezeigt bzw. erklärt werden:

  • ständig sprudelnden Thermalbach
  • Piazza Bagni
  • Thermalquelle
  • Badezentrum mit Badegrotten
  • Fango Herstellung
  • Themalanwendungen
  • Umrundung der Vulkan-Krater
  • Fumarolen
  • Mediterrane Macchie
  • Castello Aragonese
  • Golf von Neapel
  • Phlegräischen Felder =  Feuer-Felder
  • Lavastrom vom 1301
  • Pinien- und Steineichen-Wald
  • Panoramablicke
  • Phono-lith

INSIDER TIPP: auf jeden Fall die Kamera nicht vergessen!

buchen » E-Mail senden »

Ausflugsteilnehmer
DatumGästeHotel
19-Jul-20181Providence R1

Eurogeopark. Vulkan-Minibustour